Franzis magische Wochenmomente 24.-30.08.

Hey du,

meine Woche begann mit dem Geburtstag von meiner Oma und meinem Bruder. Meine Oma ist inzwischen 96 Jahre auf dieser Welt. Verrückt, wenn man sich überlegt was sie alles miterlebt hat. Krieg, die ersten Autos (wie wir sie kennen), Telefon, Computer, Handys, Internet…. Wahrscheinlich mehr Veränderungen als wir je erleben werden.Wir waren abends lecker essen. Bei mir gab es zu diesem besonderen Anlass ein wirklich sehr wohlschmeckendes Rumpsteak.
IMAG3659
Diese Woche kam mein neuer Laptop. Ich habe mich nach langen Überlegungen und reichlich löchrigem technischen Know-How, dazu durchgerungen und habe einen neuen bestellt. An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich sehr enge Bindungen zu meinen technischen Geräten aufbaue und es mir immer wieder sehr schwer fällt sie gegen andere auszutauschen. Zumal diesmal auch ein Wechsel zwischen Windows 7 und Windows 8 bevorstand, der mir innerlich widerstrebte. Aber mein alter, wenn auch heißgeliebter, weil wunderbar klein und handlich, hat mich in letzter zeit doch arg gestresst, da er ständig hängen blieb, spätestens als ich mehr als eine Sache machen wollte. (Man könnte jetzt argumentieren, es sei ja gut sich nur auf eine Sache zu konzentrieren…aber selbst nur Musik hören war teilweise unmöglich.)

Außerdem habe ich mein Sportprogramm zum Teil wieder aufgenommen. Da ich es durch meine Arbeitszeiten leider nicht mehr zu meinem gewohnten Yogakurs schaffe, muss ich mich im Moment auf’s Laufen konzentrieren. Wahrscheinlich habe ich schon mal angemerkt wie furchtbar es ist, dass man Kondition sehr schnell wieder abbaut, aber ich spüre es derzeit am eignen Leib. Ich fange gerade wieder bei 1 an ( Null wahrscheinlich nicht…aber schon sehr weit unten…vielleicht auch nullkommafünf…) Jedenfalls merke ich aber, dass ich nach dem Laufen viel besser einschlafen kann und am nächsten Morgen auch viel erholter aufwache. Vielleicht ist es Einbildung, aber es funktioniert.

Am Ende der Woche hatte ich mein erstes „richtiges“ Entwicklungsgespräch zu einem meiner Minimenschen. Ich war furchtbar aufgeregt – was sich am Ende als völlig unnötig herausstellte. Ich denke, ich habe es gut gemeistert und ab jetzt kann es nur noch besser werden. Mir fehlte einfach die Routine, die man bekommt, wenn man es öfter macht. Danach war ich meinen Kollegen am Citybeach Volleyball spielen. Es war superlustig, auch wenn ich trotz einiger Übung, die ich in letzter Zeit hatte, absolut nicht spielen kann. Wenn so ein Ball auf mich zufliegt, dann stell ich mich tot. Das ist ne biologische Sache, da bin ich mir fast sicher… 😀

Diese Woche habe ich außerdem das „Kräuter-Quark-Gewürz“ von Just Spices aus meiner Foodbox ausprobiert. Es war lecker und definitiv eine Alternative, wenn man keine frischen Kräuter zur Hand hat. Ich persönlich bevorzuge es aber weiterhin frisch. Zumal mir in der Gewürzmischung zu viel Knoblauch drin ist – du weißt Knoblauch ist einfach nicht mein Ding. IMAG3667

Am Samstag war ich dann noch auf dem Hechtfest. Das Highlight dabei: Silent disco. Absolut unumstritten. Einfach immer wieder lustig. IMAG3677

So das war’s von mir. Bis bald

deine Franzi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s